*
Jugendsprecherteam gewählt / fünf Jugendliche engagieren sich künftig in der Jugendarbeit

Jugendversammlung des SV Sallern Regensburg
Gleich fünf neue Jugendsprecher hat der SV Sallern. Bei der Jugendversammlung im Vereinsheim gab es von Jugendleiter Detlef Staude einen Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins für die Jugend. Sehr gut angenommen wurden die Winterfahrt nach Gneißen im Januar und die Sportcoach-Ausbildung an einem Wochenende im März. Organisiert wurden auch ein eigenes Hallenturnier und ein Sportcamp im Winter.
Staude dankte dem Stadtjugendring für die Unterstützung im Bereich „Flüchtlinge werden Freunde“. Der SV Sallern konnte zirka zwanzig Jugendliche aus Syrien oder Afghanistan in die A- und B-Jugend integrieren. Einige Maßnahmen waren ein gemeinsames Bowling, ein bayerischer Abend oder der gemeinsame Besuch von Geburtstagsfeiern der jungen Leute mit afghanischen Speisen. Auch vom Förderverein des SV Sallern gab es Unterstützung, beispielsweise für Trainingsanzüge in
Vereinsfarben.
In diesem Jahr seien noch zwei viertägige Camps, eigene Pokalturniere und Fahrten geplant. Im August geht es zehn Tage nach Büsum an die Nordsee, im Juli in die Jugendherberge Burg Trausnitz und in den Osterferien fünf Tage in die unterfränkische Jugendherberge Königsberg.
Zum Schluss wurden die A-Jugendlichen Aaron Winterberg und Hadi Amiri sowie die B-Jugendlichen Daniel Batalin, Djoma und Dschawid Nessar als Jugendsprecherteam einstimmig gewählt. Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen findet dann am Donnerstag, 11. Mai um 20:30 Uhr statt.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab 16 Jahren.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail