*
Neujahrsempfang 2017

Der SV Sallern leistet im Stadtnorden von Regensburg eine wichtige Arbeit für das Stadtviertel, so Bürgermeisterin Gertrud Maltz Schwarzfischer beim Neujahrsempfang. Gerade für Kinder gebe es ein tolles Angebot, beispielsweise Feriencamps. Und auch bei der Integration von jungen Flüchtlingen sei der SV Sallern sehr aktiv.
Die Bürgermeisterin ging in ihrem Referat auch auf zahlreiche Projekte der Stadt ein.
Zu Wort kam auch der BFV Kreisvorsitzende Rupert Karl, der die gute Jugendarbeit herausstrich. Stadtrat Dr. Klaus Rappert übergab zusammen mit Kassier Hans Neumeier für den Förderverein eine vierstelligen Geldbetrag an die Jugend. Vorsitzender Klaus Obermeier äußerte den Wunsch des Vereins nach Stockbahnen und einem Container als Erweiterung der Räume des Vereins. Es gebe drei Jugendmannschaften mehr wie in der letzten Saison, freute sich Jugendleiter Detlef Staude. Nach dem Austausch mit Neapel in 2016 seien heuer Fahrten nach Nürnberg und Büsum an der Nordsee geplant. Musikalisch umrahmt wurde der Empfang von der Trachtenjugend mit Stadtrat Erich Tahedl an der Spitze. Kurz vor dem 12-Uhr-läuten gab es für die 50 Gäste frische Weißwürste aus dem Kessel und dazu Brezen.

V.l.n.r. Rupert Karl, Klaus Obermeier, Dr. Klaus Rappert, Gertrud Maltz Schwarzfischer, Hans Neumeier, Detlef Staude, Erich Tahedl.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail