Trainingszeiten_Jugend
blockHeaderEditIcon

Trainingszeiten  - Sportgelände SV Sallern

A-Jugend Montag und Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr
B-Jugend Dienstag und Donnerstag von 17:30 bis 19:00 Uhr
C-Jugend Montag und Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr
D1-Jugend Dienstag und Donnerstag von 17:15 bis 18:45 Uhr
D2-Jugend (und Mädchen) Freitag von 18:00 bis 19:30 Uhr
E1/E2/E3-Jugend Dienstag und Donnerstag von 17:15 bis 18:45 Uhr
F1/F2-Jugend Dienstag und Donnerstag von 17:15 bis 18:45 Uhr
G-Jugend Mittwoch von 17:00 bis 18:15 Uhr

 

Ansprechpartner
Jugendleiter Detlef Staude detlef.staude[at]sv-sallern.de 0175-8116792
A-Jugend

Detlef Staude

detlef.staude[at]sv-sallern.de 0175-8116792
B-Jugend

Max Hofer
Gregor Schweda

max.hofer[at]sv-sallern.de
-
0151-68135103
0176-80812306
C-Jugend Detlef Staude
Andreas Sager
detlef.staude[at]sv-sallern.de
-
0175-8116792
0151-22262516
D1-Jugend Tobias Gitschtaler tobias.gitschtaler[at]gmail.com 0163-3913780
E1/E2/E3-Jugend

Andreas Schweiger
Max Steiger
Christian Müller

andreas.schweiger[at]sv-sallern.de
-
-
0160-8551366
-
0176-29952441
F1-Jugend Detlef Staude detlef.staude[at]sv-sallern.de 0175-8116792
F2-Jugend

Jasmin Brugger
Marco Radmilovic

-
-
0173-5316752
0151-72300814
G-Jugend


Andreas Bauer
Tobias Eisvogel
Adi Musiol
Jasmin Brugger
-
-
-
-
0151-51737694
0151-67001151
0173-2747910
0173-5316752
Mädchen Waldi Zimmermann
Erik Zimmermann
-
erik.zimmermann[at]sv-sallern.de
0177-6036059
0177-6036045

 

C-Jugend mit toller Leistung Turniersieger bei JFG Naab-Regen

Mit einer tollen Leistung gewann die C-Jugend das Turnier der JFG Naab – Regen. Schon im ersten Gruppenspiel zeigte die Mannschaft, was in ihr steckt, und konnte den TSV Kareth mit 5:0 besiegen. Durch den anschließenden 1:0 Sieg gegen den VFR Regensburg stand der Gruppensieg bereits fest. Die einzigen beiden Turniergegentore kassierte man im letzten Gruppenspiel, als man sich vom Gastgeber Naab-Regen mit 2:2 trennte.
Im Halbfinale konnte der FSV Prüfening mit 2:0 bezwungen und somit der Finaleinzug perfekt gemacht werden. Hier traf man erneut auf den VFR Regensburg, der nach ausgeglichener Anfangsphase ebenfalls mit 2:0 geschlagen werden konnte. Eine tolle Leistung des ganzen Teams, das sich durch eine konstant starke Leistung den Turniersieg redlich verdiente!

comments powered by Disqus
Seitenende
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*